Vor dem Studium

Schön, dass du dich für das Studium der Medienwissenschaft an der Universität Paderborn interessierst! Hier findest du Informationen über unseren Studiengang und alles, was damit verbunden ist.

Disclaimer: Wir bemühen uns die Informationen möglichst aktuell zu halten. Da wir die Website jedoch unabhängig vom Institut gestalten, übernehmen wir keine Haftung für die Vollständig- und Richtigkeit der Informationen. 

Was kann ich im Studium erwarten?

Bei uns gibt es zahlreiche und abwechslungsreiche Studieninhalte. Das Institut ist breit aufgestellt und hat einen interdisziplinären Ansatz, man lernt also viel kennen. Dabei lernt man von der Medientheorie und Medienanalyse bis zur praktischen Arbeit vieles kennen. 

Um ganz spezielle Informationen zu finden schau am besten in der aktuellen Prüfungsordnung (hier für den 1-Fach Bachelorstudiengang) nach, das gilt nicht nur für Medienwissenschaft, sondern für jeden Studiengang! Auch wenn diese auf den ersten Blick etwas unübersichtlich erscheint, findet man dort alle Informationen. Natürlich kannst du deine Fragen auch direkt an uns stellen.

Wie ist das Studium stukturiert?

Bei uns hast du die Möglichkeit deinen eigenen Weg zu gehen. Generell gibt es Module zur Mediengeschichte/-theorie und für Medienanalyse. Weiterhin gibt es Module zur Mediensoziologie, -pädagogik, -psychologie und zur Medienökonomie.

Neben diesen rein medienwissenschaftlichen Modulen erhälst du Einblicke in BWL, Statistik und auch in die Informatik. Damit die Praxis nicht zu kurz kommt gibt es Seminare, in denen du deine Kenntnisse praktisch anwenden kannst. Im Studium Generale gibt es außerdem die Möglichkeit in andere Fachbereiche der Universität hereinzuschauen oder auch Sprachkurse zu machen.

Die Reihenfolge, in der du die Module abschließen willst, kannst du i.d.R. frei wählen. Dies erfordert natürlich auch Eigenverantwortung und die nötige Motivation sich mit dem Studium zu beschäftigen. Im Gegensatz zu anderen Studiengängen gibt es hier nicht den einen Weg, sondern viele. Du kannst individuell entscheiden und so dein Studium gestalten.

Welche Kurse gibt es und was macht man da?

Die Auswahl der Kurse und Seminare ist weit gefächert. Einige Seminare finden jedes Semester statt, andere werden nur einmal angeboten. Um eine Übersicht über aktuelle Kurse zu finden schau im Vorlesungsverzeichnis nach. Dort findest du eine ausführliche Auflistung aller Seminare.

In den Seminaren sitzen selten mehr als 40 Student_Innen. So entstehen keine einseitigen Vorlesungen, sondern Diskussionen. Zum Beispiel werden Texte, Filme oder andere Medien diskutiert. Natürlich ist es auch wichtig vorbereitet zu sein und die Grundlagen zu kennen. Diese lernst du aber schnell kennen und kannst dir deine eigene Meinung bilden.

Was gibt es noch zu wissen?

Wichtig ist vor allem, dass du Spaß an dem hast, was du tust. Wenn du Spaß an deinem Studium hast fällt dir so einiges leichter und auch, wenn ein Seminar vielleicht nicht ganz so spannend ist, wie du es dir erhofft hast, kannst du dich mit Begeisterung auf den Rest freuen.

Medienwissenschaft studierst du nicht alleine. Unsere Semester sind nicht zu groß, sodass du schnell neue Freunde finden wirst. Es ist ein sehr kommunikatives Umfeld, du wirst in keinem Seminar sitzen, in dem du niemanden kennst. Als Fachschaft bemühen wir uns ab Tag 1 in der Einführungswoche, damit sich alle untereinander kennenlernen.

Außerdem: Das Studium hört nicht auf, wenn man den Vorlesungssaal verlässt. Neben der “normalen” Zeit in der Uni lohnt es sich sehr, auch den Initiativen und studentischen Gruppen Aufmerksamkeit zu schenken. Du wirst mit Sicherheit etwas Passendes für dich finden und kannst so viele Fähigkeiten erlernen, die dir genauso viel, wie das Studium an sich bringen werden.